zurück weiter

Buchtipp: Der Einschlag mitten ins Leben. Schlaganfall mit 45 und das Leben geht weiter!

Der Einschlag mitten ins Leben von Ulrike Menke

Das Buch enthält ein persönliches Geleitwort von Bundesminister a. D. Hans-Dietrich Genscher.

Aus heiterem Himmel erleidet die Autorin im Alter von 45 Jahren einen Schlaganfall. Jung und gesund fällt sie nicht in das Raster einer typischen Schlaganfallpatientin und so vergehen sechs Tage, fünf Arztbesuche, sowie drei Schlaganfälle, bis die Diagnose Schlaganfall endlich gestellt und die Behandlung beginnen kann. Als eine von jährlich 200.000 betroffenen Schlaganfallpatienten in Deutschland, steht das Leben der selbständigen Unternehmerin, Hausfrau und Mutter plötzlich an einem Wendepunkt. Aus tiefster Verzweiflung und Hilflosigkeit findet sie den Weg ins "neue alte Leben" und doch ist nichts mehr wie vorher. Die Autorin berichtet schonungslos ehrlich von ihren Erlebnissen, Emotionen und Umständen der bisher schlimmsten Zeit ihres Lebens. Bemerkenswert und ergreifend eröffnet sie dem Leser Einblicke in das Krankheitsbild des Schlaganfalls. Dennoch ein Buch, das Mut und Hoffnung macht. Angesichts der Tatsache, dass laut Statistik 100.000 Schlaganfälle jährlich in Deutschland verhindert werden könnten, wenn Symptome rechtzeitig erkannt würden, ist dieses Buch sicherlich nicht nur für Betroffene interessant.
Jeder, der es liest, ist um das Wissen reicher, das der Autorin fehlte, als sie der Schlag traf. Diese Wissenslücke hätte sie beinahe mit ihrem Leben oder einer schweren Behinderung bezahlen müssen. Für betroffene Schlaganfallpatienten, deren Familien und Freunde, bietet das Buch wertvolle Informationen, über die die Autorin selbst gerne im Akutzustand verfügt hätte. Sie hätten ihr damals Mut und Hoffnung vermitteln können. Insbesondere beinhaltet es Wissenswertes für junge Schlaganfallpatienten, denn die Behandlung und Wertung des Schlaganfalls ist bedauerlicherweise, nach Aussage und Erfahrung der Autorin, noch immer eine Alte Leute Krankheit, in der sich eine Patientin wie sie, unglaublich alleingelassen, hilflos und unverstanden fühlte.

Geleitwort von Bundesminister a. D. Hans-Dietrich Genscher
"Dieser beeindruckende Erfahrungsbericht zeigt, wie wichtig es ist, frühzeitig über die Risiken, erste Anzeichen und die Folgen eines Schlaganfalls - der dritthäufigsten Todesursache in Deutschland - informiert zu sein. Ein Schlaganfall bedeutet immer eine alle Lebensbereiche berührende durchgreifende Veränderung, bei der die Betroffenen auf die Hilfe und den Zuspruch von außen angewiesen sind. Ich bin mir sicher, dass dieses Buch vielen Schlaganfallpatienten, aber auch den Menschen, die sie in dieser Situation begleiten, Mut machen wird."
weiter oder kaufen

 

x

Haftungsausschluss Impressum 1996-2017 Hohlweg